Keramik

Wissen Sie wie lange es KERAMIK bereits gibt ?

Schlaue Köpfe behaupten seit 13.000 vor Christus. Wie man das so genau bestimmen kann ist mir persönlich nicht so richtig zu vermitteln aber gut – geht es auch hier nicht unbedingt um Gefäße und Figuren aus Ton, sondern widmen wir uns hier dem Begriff der Baukeramik.
Das Keramik viele gute Eigenschaften haben muss sehen wir auf allen Dächern, in Bädern und Toiletten und selbst unter der Erde besteht unsere Hauskanalisation oftmals aus Steinzeugrohren.
Ungefähr in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte sich die industrielle Produktion eines neuen keramischen Stoffes dem sogenannten Feinsteinzeug.
Das Feinsteinzeug besteht aus Tonerde, Feldspat und Irden und wird bei über 1000 Grad Celsius gebrannt und erreicht dabei eine robuste Härte und eine Wasseraufnahme von unter 0,5%. Feinsteinzeug hat das frühere Steinzeug als Bodenbelag abgelöst und auch im Wandbereich erfreut es sich einer stärker werdenden Beliebtheit.
Weiterentwicklungen der Produktionstechniken erschaffen heute Formate von 160×360 cm in Stärken von 6 mm. Haben sie Fragen ? Nutzen sie das Kontaktformular dieser Seite und bleiben sie dran ..

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.